Bei uns erfahren Sie auf einfache Art, welche Lebensmittel Sie aussuchen sollten, um sich vitaminreich und ausgewogen gesund zu ernähren und Erkrankungen möglicht aus dem Wege zu gehen.

Es trainiert den Organismus zudem, wenn er gezwungen ist, Vitamine selbst aus der Nahrung heraus zu ziehen: Wenn ihm leicht resorbierbare Vitamin-Zubereitungen angeboten werden, gewöhnt er sich zu sehr daran.

Nur im akuten Krankheitsfall (z. B. grippaler Infekt mit Fieber, Magen-Darm-Probleme), bei bestimmten chronischen Krankheiten (z. B. Diabetes mellitus Typ 2 mit medikamentenbedingtem Vitamin-B12-Mangel) oder bei manifester Unterversorgung sollten ihm (zusätzlich) passende Präparate gegeben werden.

So kommen Sie zu Ihren Lebensmittel-Daten:

Wenn Sie sicher sind, welche Vitamine Sie benötigen (schauen Sie dazu auch HIER nach). Klicken Sie einfach die gewünschte Liste aus nachfolgender Tabelle:

Vitamin A Vitamin B1 Vitamin B2 Vitamin B3 Vitamin B5
Vitamin B6 Vitamin B7 Vitamin B9 Vitamin B12 Vitamin C
Carotin Vitamin D3 Vitamin E Vitamin F* Vitamin K


Besuchen Sie auch diese Websites:

_______________
*) Vitamin F (mehrfach ungesättigte Fettsäuren) gilt offiziell nicht mehr als Vitamin.

Werbung